WINIX PlasmaWave®-technologie

Die Winix Plasmawave®-Technologie im Luftreiniger nutzt die Fähigkeit der Natur, die Luft zu reinigen, und stellt den natürlichen, sicheren und effektiven Prozess wieder her, der die Luft reinigt. Unsere Technologie erzeugt eine sichere und kurze elektrische Entladung, um Ionen mit positiver und negativer Polarität zu erzeugen und diese in der Luft zu verteilen. Da sich die Ionen an der Oberfläche von Luftschadstoffen wie z. B. Bakterien oder Viren anlagern, entfernen sie auf natürliche Weise Wasserstoff aus der Molekülstruktur der Luftschadstoffe, wodurch sie beseitigt werden und die Luft sauberer wird.

Hauptvorteile von PlasmaWave®

  • Reduziert Gerüche von Alltagsgerüchen wie Körper-, Koch- und Rauchgerüchen erheblich.
  • Schützt die Raumluft durch Verringerung der Schimmelwachstumsraten.
  • Erhöht die Luftreinigungsleistung durch Verringerung der statischen Elektrizität, sodass Luftschadstoffe vom Luftstrom des Luftreinigers aufgefangen werden und in den mehrstufigen Filtrationsprozess geleitet werden.

Wie funktioniert es?

  1. Die PlasmaWave®-Technologie erzeugt eine kurze elektrische Entladung, um aus Luftfeuchtigkeit Ionen mit doppelter Polarität zu erzeugen, die im Raum verteilt werden. Diese elektrische Entladung ist sicher und tritt nur für eine kurze Zeit (Nanosekunden) auf.
  2. Dies sind + Wasserstoff (H +) und – Sauerstoffionen (-O2). Die Ionen heften sich an die Oberfläche von Luftschadstoffen an, um Hydroxyle zu bilden, indem Wasserstoff aus der Struktur der Luftschadstoffe entfernt wird.
  3. Diese Wechselwirkung entfernt Luftschadstoffe und ermöglicht es den Ionen, das fehlende Wasserstoffion, das aus der Struktur der Luftschadstoffe entfernt wurde, zu verwenden, um als Luftfeuchtigkeit (H2O) zurückzukehren.

Warum ist Plasmawave® besser als andere Technologien?

Die Plasmawave®-Technologie kann fälschlicherweise als „Ionisator“ falsch gekennzeichnet oder mit der Erzeugung von negativen Ionen verwechselt werden. Unsere Technologie ist weit überlegen, da sie sowohl positive als auch negative Ionen erzeugt, während Ionisatoren nur negative Ionen produzieren. Negative Ionenluftreiniger beseitigen keine Luftschadstoffe. Stattdessen zwingen negative Ionen Verunreinigungspartikel dazu, sich zu gruppieren, so dass sie auf die Oberfläche von Möbeln und Böden gewogen werden. Alltägliche Aktivitäten wie Gehen oder Staubsaugen können diese Schadstoffe wieder einführen, indem sie ihnen helfen, wieder in die Luft zu kommen. Nur die Plasmawave®-Technologie reduziert wirksam die Luftschadstoffkonzentration.

Ist PlasmaWave® sicher?

Plasmawave® erfüllt die Norm AB 2276 des California Air Resource Board, den strengsten amerikanischen Zertifizierungsmaßstab für die Reinigung von Ozon in der Luft. Um die Konformität zu erreichen, müssen Luftreinigungsgeräte auf elektrische Sicherheit geprüft werden und Ozonemissionswerte unter dem Grenzwert von 0,05 ppm liegen.