Wie man den besten Luftreiniger auswählt

Es ist mittlerweile bekannt, dass sich die Luftqualität im Schlafzimmer auf den Schlaf auswirken kann. Luftschadstoffe, wie Staub oder Schimmel können den Schlaf stark beeinträchtigen, weshalb sich die Anschaffung eines Luftreinigers auf jeden Fall lohnt. Die besten Schlafzimmer Luftreiniger funktionieren nahezu geräuschlos. Sie gestalten das Leben angenehmer und beugen vor schwerwiegenden Atemwegserkrankungen vor und das, ohne sie überhaupt zu bemerken.

In geschlossenen bzw. schlecht belüfteten Räumen zu atmen, kann kurzfristige und langfristige gesundheitliche Auswirkungen mit sich bringen. Wir verbringen unglaublich viel Zeit im Schlafzimmer. Ein Drittel unseres gesamten Lebens verbringen wir dabei schlafend im Bett. Ein Luftreiniger im Schlafzimmer ist deshalb definitiv empfehlenswert, denn er schützt vor Asthma, Allergien, Schimmel, Schadstoffen, Bakterien und Viren, die durch die Luft übertragen werden.  

Was sollte man beim Kauf eines Luftreinigers beachten?

Hier haben wir ein paar wichtige Merkmale aufgelistet, die man beim Kauf eines Schlafzimmer Luftreinigers unbedingt beachten sollte:

  • Der Luftreiniger muss einen hochwertigen HEPA Filter verwenden (zusätzlich zu einem Kohlefilter und Vorfilter)

Der Begriff HEPA steht für „High-Efficieny Particulate Air“. Ein sogenannter HEPA Filter zählt zum wichtigsten Schlüsselelement eines Luftreinigers, da er 99,9% aller Partikel aus der Luft entfernt.

  • Der Luftreiniger verfügt einen Schlafmodus

Ein weiterer wichtiger Faktor, der beim Auswählen eines Schlafzimmer Luftreinigers eine große Rolle spielt, ist die Lautstärke des Gerätes. Man sollte sich auf jeden Fall für ein möglichst leises Gerät entscheiden, das mit einem optionalen Schlafmodus ausgestattet ist. Alle Winix Luftreiniger Modelle verfügen über einen speziellen Schlafmodus. In diesem Modus funktionieren die Geräte ganz besonders leise, um den Schlaf nicht zu beeinträchtigen. Um herauszufinden, ob es sich bei dem jeweiligen Luftreiniger um ein leises Gerät handelt, wirft man am besten einen Blick auf den Dezibelpegel.

Licht aus: Luftreiniger, die mit einem Schlafmodus ausgestattet sind, schalten zudem auch das Licht des Geräts aus, um den Schlaf nicht zu stören. Optimal ist es natürlich, wenn der Luftreiniger einen Auto Modus verfügt, der die Luftqualität im Schlafzimmer, sowie auch die Lichtverhältnisse automatisch erkennt, sodass man die Geschwindigkeit nicht immer manuell anpassen muss.Luftreiniger Schlafmodus

 

  • Der Luftreiniger hat eine maximale Raumkapazität, die für das individuelle Schlafzimmer geeignet ist

Bei der Wahl eines Luftreinigers sollte man unbedingt die Größe seines Schlafzimmers beachten. Die Raumgröße, die ein Luftreiniger reinigen kann, unterscheidet sich nämlich von Gerät zu Gerät. Ist der Raum kleiner, als die maximale Raumkapazität des Luftreinigers, ist das natürlich positiv. Denn ein solches Gerät reinigt die gesamte Raumluft gleich mehrmals, was zu einer noch besseren Luftqualität führt. Der Winix Zero hat beispielsweise eine Raumkapazität von 99m², was bedeutet, dass er die Raumluft eines kleineren bis mittleren Zimmers besonders effektiv reinigt und das sogar, wenn er sich im Schlafmodus befindet.

  • Der Luftreiniger ist zertifiziert

Man sollte immer darauf achten, dass der Luftreiniger von anerkannten Organisationen, wie ECARF oder Allergy UK zertifiziert ist. Um ein solches Zertifikat zu erhalten, muss der Luftreiniger strengste Anforderungen erfüllen und man kann sichergehen, dass er seine Funktion auch wirklich erfüllt und die Luft im Schlafzimmer gut und effektiv reinigt.

  • Die Größe und das Design passen zum individuellen Schlafzimmer

Weiteres zu beachten sind die Größe und das Designs des Gerätes. Wer ein relativ kleines Schlafzimmer hat, möchte dieses schließlich nicht mit einem riesengroßen Luftreiniger einnehmen. So sollte man sich auf jeden Fall für ein Gerät entscheiden, dass gut in den Raum hineinpasst – Sowohl von der Größe, als auch vom Design her. Der Winix Zero Compact empfiehlt sich in dieser Hinsicht optimal, denn er verfügt eine Raumkapazität von 50m² und wurde speziell für kleinere Räume entwickelt. Alle Winix luftreiniger erfüllen die oben genannten Kaufkriterien – Dank unserer fast 50-jährigen Erfahrung in der Herstellung der besten Luftreiniger wissen wir worauf es ankommt.

Luftreiniger Winix Zero Compact

Die Hauptgründe für einen Luftreiniger

  1. Man verbringt viel Zeit im Schlafzimmer

Wer viel Zeit im Schlafzimmer verbringt, verbringt dort auch viel Zeit zum Atmen. Die positiven Auswirkungen eines Luftreinigers spürt man am besten, wenn man diesen dort einsetzt, wo man sich die meiste Zeit aufhält. So ist man ständig sauberer Luft ausgesetzt und wird sich auch sofort besser fühlen.

  1. Das Schlafzimmer ist voll mit Allergenen und VOCs

Die meisten Schlafzimmer, mit wenigen Ausnahmen, sind der ideale Nährboden für verschiedenste Allergene, wie Pollen, Hausstaubmilben und Schimmelpilzsporen. Ein guter Luftreiniger im Schlafzimmer kann hierbei helfen, störende Symptome zu beseitigen, um sich besser ausruhen zu können. Insbesondere, jene, die an Asthma oder Allergien leiden, können von einem Luftreiniger in dieser Hinsicht definitiv profitieren.

  1. Seltsame Gerüche im Schlafzimmer

Im Laufe der Zeit können Schlafzimmer einen seltsamen Geruch entwickeln. Gründe dafür können sehr vielseitig sein – Vom Alter des Hauses, über einer hohen Luftfeuchtigkeit, bis hin zu alten Möbeln, Zigarettengeruch etc. Der Kohlefilter im Luftreiniger behandelt solche Gerüche und verhilft zu einem saubereren und angenehmeren Raumklima.

  1. Schnarchen

Ganz egal, ob man selbst oder der Partner schnarcht – Schnarchen stört den Schlaf. Doch mit einem Luftreiniger lässt sich dieses Problem ganz einfach in den Griff bekommen. Die Hauptgründe des Schnarchens sind nämlich Allergene in der Luft, die die Nase verstopfen, was wiederum zu den lästigen Schnarchgeräuschen führt.

Wo soll der Luftreiniger platziert werden?

Der Luftreiniger sollte auf einer möglichst ebenen und stabilen Oberfläche aufgestellt werden, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Möchte man den Luftreiniger im Schlafzimmer platzieren, dann empfiehlt sich der Nachttisch oder Boden besonders gut. Wichtig ist es, einen Abstand von 20cm bis 30cm zu Wänden und anderen Oberflächen einzuhalten, damit der Luftstrom und die Filtration möglichst effektiv und ungehindert funktionieren können. Die Ecken eines Raumes sollte man vermeiden.